Babyfotos und „schlafende Engel“ zum Verlieben

Nichts ist schöner als Erinnerungsfotos aus den ersten Lebenstagen eines Neugeborenen. foto-franzen hat über viele Jahre erfolgreich Ideen und Erfahrungen gesammelt, um die einzigartige Ausstrahlung von zarten Neugeborenen und niedlichen Babys im Foto festzuhalten. Das Studio von foto-franzen in Preetz verfügt über eine Fülle an Accessoires und Dekorationen, um die kleinen Wesen mit kreativen Ideen und ausgesuchten Details perfekt in Szene zu setzen. Selbstverständlich berücksichtigen wir die Wünsche und Vorstellungen der Eltern und nehmen uns für jedes kleine „Model“ ausreichend Zeit. Verschiedene Lichttechniken und eine perfekte technische Ausstattung garantieren hochwertige Fotos in allen Formaten. So entstehen unvergesslich schöne Aufnahmen von bleibendem Wert, so wie sie von einer berühmten Fotografin australischer Herkunft bekannt sind.

Sie möchten Ihr Neugeborenes in niedlichen Schlafposen fotografieren lassen? Gerade in den ersten beiden Lebenswochen schlafen Babys noch sehr viel, so dass sich wundervolle Fotos zaubern lassen. Nutzen Sie diese Chance, ehe sie vorbei ist. Jedes Foto wird bei foto franzen behutsam und geduldig vorbereitet, damit kein Stress aufkommt. Durch unsere jahrelange Erfahrung wissen wir, wie wir die Kleinsten am Besten in Szene setzen. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und überzeugen Sie sich selbst von unserem Können.

Warum foto franzen

  • Erstklassige Qualität für alle Fotoarbeiten
  • Freundlicher Service von der Beratung bis zum fertigen Bild
  • Schnelle und kostengünstige Erledigung aller Kundenaufträge
  • Großzügiges eigenes Studio für kreatives Fotoshooting
  • Eigenes Fachlabor mit modernster technischer Ausrüstung
  • Zentral gelegenes Studio mit hauseigenen Parkplätzen

Was unsere Kunden sagen

“Super war die Idee von Martina, gleich nach unserer Hochzeit Danksagungskarten zu drucken. So konnten wir entspannt unseren Urlaub genießen. Und alle haben sich gefreut, dass sie mit der Danksagungskarten auch ein paar schöne Erinnerungsfotos hatten. ”

Marion Stamp